Erfahrungsberichte

Welche Herausforderungen kommen bei der Erstellung einer DNK-Erklärung auf unser Unternehmen zu? Wie lässt sich das Team in den Prozess einbinden? Wie kann die DNK-Erklärung kommunikativ genutzt werden? Diese und weitere Fragen haben wir den DNK-Anwendern gestellt. Erfahren Sie in unseren Praxisbeispielen, wie sich der DNK auch in Ihr Unternehmen integrieren lässt.

HR-Beratung Simon

Die Struktur des DNK ist verständlich und auch als kleineres Beratungsunternehmen gut machbar! Nachdem wir unseren Beratungsschwerpunkt in der "nachhaltigen Personalarbeit" haben, war es nur folgerichtig, auch einen eigenen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen.

Zum DNK-Profil

die Bayerische (Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G)

Die Zusammenarbeit mit dem DNK Büro verlief reibungslos und auf Fragen wurde uns immer persönlich, schnell und ausführlich geantwortet. Es war für uns eine herausfordernde, interessante und auch sehr lehrreiche Erfahrung. Des Weiteren hat uns die vorgegebene Struktur geholfen, effizient und zielgerichtet zu einem sehr guten Ergebnis zu kommen.

Zum DNK-Profil

WESSLING GmbH

Die Zusammenarbeit mit dem DNK-Büro waren durchweg positiv. Verständnisfragen zu den vier Bereichen Strategie, Prozessmanagement, Umwelt, und Gesellschaft und den damit zusammenhängenden Kriterien konnten in Gesprächen konstruktiv und schnell aufgelöst werden. Die Hinweise im Rahmen des Kontrollprozesses waren verständlich und eine geeignete Leitschnur, um Transparenz über die eigene Nachhaltigkeits-Performance zu generieren und offene Punkte zu klären.

Zum DNK-Profil

Schindler Parent GmbH

Durchweg positiv. Plattform und Prozess sind klar und übersichtlich strukturiert. Die Durchgänge bei der Erstellung der Erklärung verliefen konstruktiv und zielführend. Dementsprechend effektiv verlief die Aufgabenverteilung in unserem Nachhaltigkeitsteam.

Zum DNK-Profil

adesso SE

Einer strukturierten Vorgabe zu folgen, vereinfacht nicht nur die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts, sondern bietet den Leserinnen und Lesern einen einheitlichen Zugang zu den wesentlichen Themen der Nachhaltigkeit. Außerdem wird auf diesem Weg sichergestellt, dass keine fundamentalen Punkte vergessen werden.

Zum DNK-Profil

WESSLING GmbH

Es wird empfohlen, sich zunächst einmal einen Überblick über die Anforderungen und damit die Bereiche und Kriterien zu schaffen. Spätestens bei der Bearbeitung wird sich herausstellen, dass diese im Kontext zueinander stehen oder stehen können. Darüber hinaus bietet es sich an, die eigene Datenlage frühzeitig zu hinterfragen und Klarheit darüber herzustellen, wo eher der Comply-Ansatz und wo der Explain-Ansatz zum Tragen kommt.

Zum DNK-Profil

Schindler Parent GmbH

Dass es sich in jedem Fall lohnt. Erstens, weil es ein Thema ist, an dem zukünftig niemand mehr vorbeikommen wird. Zweitens, weil es einen Prozess anstößt, von dem alle profitieren – das Unternehmen als Ganzes. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diesen Prozess mitgestalten. Und die Kunden, für die eine Nachhaltigkeitsberichterstattung auch eine vertrauensbildende Maßnahme darstellt, welche die Kundenbindung erhöht – und die als Impuls für das eigene Verhalten dient.

Zum DNK-Profil

adesso SE

Der Aufwand für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts sollte nicht unterschätzt werden, gerade in Bezug auf die Erhebung der Kennzahlen. Daher bietet es sich an, klein anzufangen – über das zu berichten, was an Erkenntnissen und Kennzahlen schon vorhanden ist – und den Bericht dann von Jahr zu Jahr weiterzuentwickeln.

Zum DNK-Profil

ETTLI Kaffee GmbH

Aus eigener Erfahrung möchten wir alle Unternehmen zur freiwilligen Nachhaltigkeitsberichterstattung ermutigen. Die Dokumentation kann als Chance gesehen werden, den Status quo zu ermitteln: Wo steht das Unternehmen? Was läuft schon gut? Wo gibt es noch Verbesserungspotenzial? Auf dieser Basis können weitere Entwicklungsschritte eingeleitet werden. Die schriftliche Dokumentation im Umfang der Entsprechungserklärung bietet eine Chance, den Weg unternehmerischer Verantwortung gezielt zu verfolgen und so zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.

Zum DNK-Profil

Markus Glöckner Natursteine

Gerade für kleinere Unternehmen kann es hilfreich sein, sich Unterstützung durch externe Berater zu holen, die es dabei begleiten.

Zum DNK-Profil

ABAO Energy GmbH - Anlagen und Leitungsbau

Fortbestehen und baldige Berichtspflicht.

Zum DNK-Profil

HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG

Der DNK ist in Umfang und Anwenderfreundlichkeit besser für einen größeren Mittelständler geeignet, als der GRI-Standard.

Zum DNK-Profil

Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG

Die Erstellung des Berichts war eine Initiative der Geschäftsführung. Nachdem unser Betrieb bereits das Gütesiegel „klimaneutrale Möbelherstellung“ erhalten hat, war eine ganzheitliche Betrachtung der nächste, logische Schritt.

Zum DNK-Profil

Raiffeisen-Markt Waren GmbH Erbendorf

Da das Thema Nachhaltigkeit bei der jüngeren Generation unserer Gesellschaft zunehmend präsent wird, brauchte es keine große Überzeugungskraft die jungen Teilnehmer des Nachhaltigkeitsteams zu gewinnen.

Zum DNK-Profil

memo AG

Da Nachhaltigkeit das Kerngeschäft der memo AG ist, stehen Geschäftsführung und Mitarbeiter voll hinter dem Thema. Zudem ist der Rat für Nachhaltige Entwicklung eine sehr anerkannte Institution in unserem Unternehmen und somit gab es keinerlei Einwände innerhalb der Geschäftsführung und der Belegschaft. Die Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex ist für uns bedeutend, weil wir damit neben unserem Nachhaltigkeitsbericht und unseren anderen Kommunikationskanälen ein weiteres glaubwürdiges Instrument haben, um unsere nachhaltigen Maßnahmen und Leistungen sichtbar zu machen. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex ermöglicht zudem eine schnelle und übersichtliche Vergleichbarkeit unserer Nachhaltigkeitsleistungen mit anderen Unternehmen. Wir möchten zeigen, dass man mit einer nachhaltigen Wirtschaftsweise nicht nur dauerhaft unternehmerisch erfolgreich sein, sondern auch in der Gesellschaft vieles bewegen kann.

Zum DNK-Profil

COM Software GmbH

Eigentlich keinen. Gerade die Generation der unter 30 jährigen Menschen, liegt das Thema sehr am Herzen und Nachhaltigkeit dient für COM Software GmbH auch als Personalgewinnungsinstrument.

Zum DNK-Profil

Commerzbank AG

It is always most challenging when conflicts of interest occur, whether the introduction of new processes or materials leads to higher costs or to the rejection of a business transaction due to sustainability reasons. In these cases it is important to illustrate the long-term advantages of a sustainable development of the company – and the risks a lack of sustainability could bring.

Zum DNK-Profil

Cordes und Rieger

Die große Herausforderung besteht darin die Messbarkeit von Parametern zu entwickeln, diese immer wieder zu überprüfen und Transparenz innerbetrieblich und außerhalb des Unternehmens zu schaffen.

Zum DNK-Profil

greenstorming GmbH

Hier sehen wir tatsächlich keine Herausforderung, sondern nur Chancen für unsere EINE Welt.

Zum DNK-Profil

Museum Ludwig

Die größte Herausforderung liegt in der Mehrarbeit, die letztlich alle Abteilungen und Mitarbeiter:innen leisten, wenn es darum geht, vor dem Hintergrund der je eigenen Expertise und Erfahrung neues Wissen wachsen zu lassen, neue Standards zu formulieren und zu etablieren. Diese Räume zu schaffen für Recherche, Experimente, Fehler, Weiterbildung und Austausch sind kurzfristig sicher eine Herausforderung. Eine zweite Herausforderung ist es, den Transformationsprozess als kontinuierliche Verbesserung zu begreifen, die sich nicht zügig abwickeln und beenden lässt. Letztlich findet die Integration von Nachhaltigkeit in Unternehmensprozesse ja in jeder Mitarbeiterin, jedem Mitarbeiter statt, die/der bereit ist und die Einladung erhält, das eigene Handeln kritisch zu überprüfen. Nachhaltigkeit ist in diesem Sinne eine Haltung, die praktiziert werden will.

Zum DNK-Profil

Hebie GmbH & Co.KG

Wir in der Hebie Group motivieren unsere Mitarbeitenden in Bezug auf Nachhaltigkeitsthemen, indem wir sie bereits in die Ideenfindung und in die Umsetzung von Maßnahmen involvieren und regelmäßig zu Erfolgen in diesem Zusammenhang informieren. Viele Mitarbeitende wurden in die Erstellung des ersten eigenen Verantwortungsberichts eingebunden, es werden regelmäßige Informationen zu Nachhaltigkeitsthemen in der unternehmensinternen App kommuniziert und es existiert ein Ökoteam, das sich mit unterschiedlichen Nachhaltigkeitsthemen auseinandersetzt und Empfehlungen an Kollegen, Abteilungsleitung und auch die Unternehmensleitung ausspricht.

Zum DNK-Profil

Kurt Müller GmbH

Die Information aller Mitarbeitenden, Geschäftspartner und Kunden persönlich, über die Website, über Pressemitteilungen und gezielte Nachhaltigkeits-Newsletter.

Zum DNK-Profil

Hebie GmbH & Co.KG

Unserer Erfahrung nach interessieren sich immer mehr Bewerber, Mitarbeiter und andere Stakeholder für den Nachhaltigkeitsstatus des Unternehmens, so dass es sich lohnt, die DNK Erklärung auch auf der Webseite zu hinterlegen.

Zum DNK-Profil

Weitere Informationen

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer DNK-Erklärung.

Unterstützung

Erfahren Sie mehr über die Unterstützungsangebote durch DNK-Büro, Schulungspartner*innen und LinkedIn-Gruppe.

Mehr erfahren